Frühere Einzel-Steuerkanzlei Helmut Köhnlein:

Als Steuerkanzlei Helmut Köhnlein wurde erstmals firmiert im Jahr 1983. Seinerzeit haben die Herren Kollegen Frabe und Högner mir ihre Steuerkanzlei zur weiteren Betreuung vertrauensvoll übertragen. Zusammen mit meinen Mandanten habe ich mich dann am 1.4.1983 in Nürnberg niedergelassen.
Vorher hatte ich einen lehrreichen Ausflug in die Wirtschaft (Druckerei / Bilanzbuchhalter sowie Textilfabrik / Geschäftsführer) und bin dann nach dem Studium der Betriebswirtschaft in Nürnberg und einigen Praxisjahren in anderen Kanzleien am 17.01.1975 von der Oberfinanzdirektion zum Steuer-Bevollmächtigten bestellt worden. Nach Bestehen der nächsten Prüfung bin ich am 01.04.1982 vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen als Steuerberater bestellt worden. Die nächste Weiter-Bildung, als zusätzliche berufliche Qualifikation, schloss am 10.10.1986 mit der bestandenen Prüfung nach der Wirtschaftsprüferordnung. Nach der Vereidigung vor dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Verkehr wurde ich als Vereidigter Buchprüfer öffentlich bestellt.

Neue Steuerkanzlei ab 1. Mai 2014 die Köhnlein & Langenberger Steuerberatungsgesellschaft mbH Nürnberg

zusammen mit dem bisherigen Kooperationspartner, Herrn WP StB Stefan Langenberger wurde die Köhnlein & Langenberger Steuerberatungsgesellschaft mbH gegründet und die Einzelkanzlei auf sie übertragen. Sie wird die intensive Betreuung der Mandanten und die Streitereien mit dem Finanzamt weiterführen. Dabei standen und stehen für uns unsere Mandanten und deren Wohlergehen und Erfolg immer im Mittelpunkt.

Kontinuität durch Veränderung
Welche Anforderungen Sie auch in Zukunft an uns haben mögen, ab Mai sind die Weichen dafür neu gestellt mit der Erweiterung im Beraterkreis und neu im Haus: Die Wirtschaftsprüfung. Mit Herrn Langenberger haben wir nun auch einen Wirtschaftsprüfer im Haus, der die Tätigkeit im Rahmen des "vereidigten Buchprüfers" ergänzt und erweitert. Herr Langenberger verfügt als einst Deutschlands jüngster Wirtschaftsprüfer bereits über 10 Jahre Berufserfahrung in einer international tätigen Prüfungsgesellschaft und seiner eigenen Kanzlei. Für die Durchführung von freiwilligen oder gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungsaufträgen betreibt Herr Langenberger die "Langenberger GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft" in Ansbach. Im Internet finden Sie weitere Informationen unter www.derWP.de.
Vita Stefan Langenberger:
1979: Geboren in Nürnberg
2002: Diplom- Betriebswirt (BA)
2002: Beginn der Tätigkeit als Prüfungsassistent, später als Prüfungsleiter bei der Bayerischen Treuhandgesellschaft (Tochter der KPMG AG)
2006: Entsendung zu KPMG USA nach Chicago
2007: Steuerberaterexamen
2007: Wirtschaftsprüferexamen
2008: Prokurist der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft
2010: Selbständiger Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
2010: Geschäftsführer der Langenberger GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ansbach

Aber nun genug mit den Fakten . . . als Familienmensch beschäftige ich mich in meiner Freizeit sehr gerne mit Gartenarbeit, fahre Ski und Snowboard, gehe Radfahren und Wandern. Außerdem gehört alles rund um das Thema Immobilien zu meinen Leidenschaften.

Unsere Kanzlei

So neu aufgestellt sind wir überzeugt, auch in Zukunft alle Ihre Ansprüche mehr als nur erfüllen zu können. Wir freuen uns auf weitere 30 Jahre Kontinuität durch Veränderung und darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihren Erfolg zu gestalten. Anpassungen und Änderung werden immer erforderlich sein. Wer nicht wächst der stirbt. Die Weiter- und Fortbildung ist ohnehin ein ständiger Prozess ohne den in der heutigen, schnelllebigen Zeit im Wirtschaftsleben niemand mehr Bestand hat. Deshalb übernehmen wir alle Kosten und Zeit für Seminare und Weiterbildungsmaßnahmen die unsere Mitarbeiter besuchen, damit sie dann als Vorteil auch für Sie immer "up to date" sind.
Es bereitet uns Spaß bei unseren Mandanten bei allen möglichen Herausforderungen erster Ansprechpartner zu sein. Wenn wir selbst mal nicht helfen können, in unserem Kompetenz-Netzwerk erhalten wir bestimmt eine zutreffende Auskunft.
Im Lauf der Zeit merkt man, dass Steuern doch nicht alles sind. Erst müssen Sie Gewinn machen damit wir dann helfen können Ihnen Steuern zu sparen. Deswegen haben wir uns fit gemacht um Sie auch betriebswirtschaftlich beraten zu können. (Es gibt nur vier Möglichkeiten den Gewinn zu erhöhen. Wir wissen die Antwort.)
Und . . . das gesamte Umfeld des Mandanten muss berücksichtigt werden. Der Steuerberater ist tätig als derjenige, der dem Mandanten notwendige Arbeiten abnimmt, ihn kreativ berät und ihn lobt, tröstet, aufrichtet, zuhört, anfeuert, auf den Boden zurück bringt, auf die Schulter klopft etc. Uns ist wirklich nichts Menschliches fremd. Wie es so schön heißt: der Mensch steht im Mittelpunkt. Es ist so und wir sehen es so und handeln danach.
Deshalb unser Credo: zuhören verstehen handeln.
In einem Arbeitskreis haben wir das tollste an Rechtskonstruktion und Verträgen gebastelt - und dann festgestellt: wenn sich nun die Ehefrau mit dem Geschäftsführer zusammen tut, kann sich der Unternehmer die Kugel geben. Fazit: Nicht alles ist gut was machbar ist. Dass aber immer mehr machbar ist, ist unser Bestreben und das Ziel unserer Mitarbeiter zu Ihrem Vorteil. Sie haben dann mehr Zeit, mehr Geld oder weniger ärger.
Wir sind stolz darauf, dass unsere Mandanten uns als Berater ausgewählt haben und wir sie oft schon seit vielen Jahren betreuen dürfen. Besonders stolz sind wir, wenn neue Kunden auf eine Empfehlung hin bei uns anfragen. Zeigt es doch, dass unsere Mandanten etwas mehr als zufrieden mit uns sind. Wir freuen uns auf Sie!

Bitte rufen Sie uns an 0911 244 690